Porto auf Trackbacks und Kommentare

wäre eine sehr schöne Möglichkeit der Flut von Spam Einhalt zu gebieten denke ich manchmal.
Bei einem Blick in den RL Briefkasten muss ich dann aber eingestehen, dass sich die Postwurfsendung auch dadurch nicht stoppen lassen.

Allerdings habe ich die Hoffnung, dass der RL-Prospektverteiler sich damit sinnvolle Dinge wie PC-Spiele, Playstations oder iPods kauft. Auch respektiere ich die Leistung, bei Wind und Wetter die einzelnen Haushalte mit den neuesten Werbeprospekten der Einzelhandelsketen zu versorgen.

Deswegen:
Porto auf Trackbacks und Kommentare
Entfernung aller „Hier keine Werbung einwerfen“ Aufkleber auf Briefkästen

ähnliche themen:

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*