Die Amis waren nie auf dem Mond III

Jetzt sind also auch die Aufzeichnungen von damals verschwunden.

Ne, klar. 700 Kisten gehen auch mal eben so ratzfatz verloren.
Ist auch nicht so schwer, da es sie sowieso nie gab 😉

via: nzz.ch

ähnliche themen:

2 Comments

  1. Görlitz said:

    Ein Schelm, wer dabei an Böses denkt. Es kann doch mal vorkommen, dass 700 Kisten verschwinden. Und die Ausrede der NASA: „Wir hatten damals anderes im Sinn, als uns um Aufnahmen und deren Verwahrung zu kümmern.“ Jeder der Geschichte macht, wird darum bemüht sein, dass seine Hinterlassenschaften gut verwahrt werden.

    15. August 2006
    Reply
  2. Andreas Mai said:

    Also Leute,
    was beisst ihr euch an den Kisten fest??
    Alle Aufnahmen sind doch auf vielen anderen Medien gespeichert!
    Also, eure Verschwörungstheorien könnt Ihr auch auf diese Medien stützen. Nur weil die jetzt die Kisten nicht finden, sollen die nicht auf dem Mond gewesen sein??
    Bitte schreibt rein, was euch misstrauisch macht, damit auch endlich ich verstehe, wieso Ihr das seit.
    Alle bisherigen physikalischen Argumente kann man leicht widerlegen.

    6. Januar 2007
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*