Berufsberatung Handwerker

Das Wichtigste was ein angehender Handwerker können müssen ist SCHREIEN.
Sei es nach dem Lehrling: KEMAL WO BIST DU DENN SCHON WIEDER.

Nach Material: WO IST DENN DIE SCH*** LEITER

Hinweise auf Gefahren: KAMIN FÄLLT

Egal was, vor allem muss es LAUT sein.

Wenn man dann doch mal eher in eine kontemplative Stimmung zu verfallen droht. Zum Beispiel beim Zuschneiden von Fliesen für das Bad, dann ist es ganz wichtig das man seinen Ghetto-Blater mit geschätzten 600 Watt Nennleistung voll aufdreht. Zum Ausgleich und gegen die Stille.

ICH WILL HIER RAUS

ähnliche themen:

Ein Kommentar

  1. Fotonews said:

    Noch schlimmer ist es allerdings, wenn du einen schreienden Hausmeister hast. Handwerker sind wenigstens irgendwann fertig…

    2. Oktober 2006
    Reply

Schreibe einen Kommentar zu Fotonews Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*