flickr zensur tangiert peripher

Nutze ich nicht, bzw ist mir viel zu überladen und kacke.
Zur not habe ich noch mehrere Gigabyte Speicher für Bilder übrig. Wobei ich finde, dass ich auch auf das ein oder andere Foto der ein oder anderen Hackfresse des ein oder anderen Mitbürgers verzichten könnte.

Ob da jetzt Zensur stattfindet oder nicht, das ist mir auch sowas von schnuppe.
Sollen die doch alles filtern, das spart dem ein oder anderen Bildeinbinder ohne nachzudenken bestimmt ein paar Euro Abmahnkosten.

Meine Bilder, zumindest ein paar lege ich bei Opera ab, Kost auch nix und ist sehr viel schlichter und dezenter gehalten als der flickr Käse.

Aber watt solls.
Bis in drei Jahren interessiert sich keinder mehr dafür, oder nutz heute noch einer knuddels oder twitter?

Eben

ähnliche themen:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*