Gülcans Hochzeit

Heiraten ist supi.
Leider hat sich Pro7 nicht für meine letztjährige Hochzeit interessiert. Das ist sehr schade.
Lag vielleicht an den mangelnden Vorfahrwagen zum Standesamt. Eine Fahrrad-Rikscha macht da einfach nicht so viel her.

Wobei ich sagen muss, dass die Serie Gülcans Hochzeit nun wirklich den absoluten Tiefpunkt bzw. Höhepunkt der unnötigen und danebenen TV-Produktionen darstellt und somit genau nach meinem Geschmack ist.
Fernsehkonsum ist eine Strafe und wer eben seine Zeit mit dem dumpfen Starren auf den LCD-Bildschirm verbringt, der muss eben auch die Hochzeit des Sohnes mit der Frau aus dem Musiksender ertragen können.
Gott ist eben hart, aber gerecht.

Anzumerken bleibt noch, wie die Welt richtig erkannt hat: Gülcans Hochzeit ist kein Grund für Sozialneid

ähnliche themen:

2 Comments

  1. Ich finds auch alles irgendwie lächerlich, da gucke ich mir lieber irgendne Tierdoku 😉 oder so im Fernsehn an als sowas

    29. Juli 2007
    Reply
  2. Bloggen wird schwieriger…

    Über das Ende des Bloggens und die Sicherheit dass eine Sicherheitslücke in Open Surce Software garantiert missbraucht wird
    ……

    7. August 2007
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*