Telefon Spam mal wieder

Heute gab es einen Anruf der Firma T und T irgendwas (das war der Name den ich verstanden habe) mit der Frage ob ich denn gerne Briefankommkontrolleur werden wolle.
Wenn ich es richtig verstanden habe, dann holen sich die Schlingel die Einwilligung ungewollte Post schicken zu dürfen und zusätzlich noch über deren Eintreffen per Telefon nachzufragen.
Wenn man dann schon mal so nett am Plauschen ist, kann man sicher noch das ein oder andere Schnäppchen mit anbieten.

Jetzt bin ich ja ein großer Freund der Postwurfsendung (die grüne Tonne steht direkt am Briefkasten) und freue mich eigentlich immer über ein tolles Angebot, aber als auf die Nachfrage was denn als Vergütung für die qualifizierte Entsorgung dabei herumspränge etwas von Punkten die man dann in Gutscheine umtauschen könne die Rede war, da liess meine Vorfreude auf neue Werbepost doch dann merklich nach.

Gutes zum Thema Telefon-Marketing gab es heute aber zu lesen. So berichtet golem heute, dass Tele2 wohl den ein oder anderen Euro bezahlt habe wegen angeblicher unerwünschter Telefonanrufe.

ähnliche themen:

Ein Kommentar

  1. Tele2 verdient es auch, hatte mich auch mit denen angelegt nachdem die mich Wochenlang fast täglich genervt haben.

    Mich nerven jetzt nur die Leute / Partner von Arcor wieder aber dort geht jetzt auch wieder ein netter Brief hin.

    16. Oktober 2007
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*