GEZ für Blogger

Irgendwie sollte man über eine Gebühren-Einzugs Zentral für Blogger nachdenken.
Jeder der einen PC/MAC oder sonstwie zum Durchstreifen des Internets geeignetes Gerät besitzt muss ab sofort 10 Euro Gebühr dafür bezahlen.

Die gerechte Verteilung dafür übernehme ich. Das hiesse 90% der Einnahmen gingen leider für die Verwaltung drauf und der Rest würde an wikipedia gespendet.

Deren Dauer-Bettel Orgie geht mir eigentlich auch ganz ehrlich gesgt so richtig auf den Sack.
Und das weltverbesserer Geseiere

Ãœber dem technischen Aspekt hinaus ermöglicht die Wikimedia-Foundation auch jenen Menschen Zugang zur Bildung, die ansonsten von dieser wichtigen Zukunftsressource abgeschnitten sind.

Wir denken, dass dies angesichts der fast zwei Milliarden Kinder dieser Erde mit eingeschränktem Zugang zur Bildung eine Aufgabe ist, die uns alle angeht.

Den Zusammenhang muss man erstmal herstellen.

Ich kotz gleich.

Trotz allem; wikipedia ist gut und deswegen darf auch jeder Gutmensch und andere spenden.
Mir sind aber Aufrufe wie

„Scheisse teuer alles. Wir brauchen GELD!“ lieber.

Weniger Pathos mehr ehrliches Schnorren auf das die Welt ein besserer Ort für uns alle werden möge

*endgültig kotz*

ähnliche themen:

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*