Fassadenväter und erziehungsunfähige Familien

da hat sich das Einschalten der Glotze dann gestern doch mal wieder gelohnt.
Erst gab es die erziehungsunfähigen Familien beim Günther und dann wurden beim Frank die Fassadenväter geboren.
Das sind, leider habe ich die Definition im Original vergessen, grob umschrieben:

Väter, die am lautesten nach dem Elterngeld für sich selbst rufen, aber natürlich dann doch nicht beantragen und zum Windeln wechseln bei den Nachbarn klingeln

Beides sind Begriffe die ich von nun an täglich verwenden werde.

Danke Fernsehen, manchmal hast Du auch richtig gute Tage.

ähnliche themen:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*