Wetter Seiten

Es gibt ja wahnsinnig viele Dinge für die ich mich nicht interessiere, aber am allerwenigstens interessiere ich mich für das Wetter.

Eher habe ich eine Herr Lehmannsches Verhältnis zu selbigem:

Das schöne Wetter machte
die Sache nicht besser, im Gegenteil, hätte es wenigstens geregnet, dann hätte
er vielleicht zu Hause in seinem Zimmer bleiben können, wäre mit einem Buch und
einer Tasse Tee auf seinem Bett liegengeblieben und hätte den Tag vergammelt,
aber das ging bei schönem Wetter nicht.

Genau das ist das Problem.
Sonntag mit Sonneschein bedeutet einfach, dass man nicht zu Hause bleiben und den Tag vergammeln kann, Nein man muss sich mit Unterrnehmungen herumplagen.
Ich habe auch schon versucht die Rolläden ganz heunterzulassen um dem Rest der Familie Nacht vorzugaukeln, aber das klappt auch nicht.
Das schönste Wetter was ich bis heute erlebt habe war in den Fjordlands von Neuseeland.
Im Jahr fallen etwa 8000 mm Regen. Da muss man sich nicht lange Gedanken machen wie das Wetter wird, dort ist Wetter eine gleichförmige Erscheinung.

Herrlich.
Regen macht alles so viel einfacher und keiner verlangt, dass man bei dem Sauwetter raus muss.
Ironischerweise habe ich den ganzen Tag da dann im strömenden Regen gewandert 😉

ähnliche themen:

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*