wordpress 2.5

Liebes Internet,
gib mir mein Greymatter zurück.
Ich kann nicht mehr.
Ich möchte nicht jeden zweiten Montag meine 97 Weblogs updaten müssen, nein und ich will ganz sicher auch die MU version nicht. Ich will auch keine Widgets und Drag und Drop und WYSIWYG Firelefanz.
Ich will ein wordpress Lite, ohne Schnick Schnack und unnötigem Dreck.
Zudem möchte ich gerne einen Leitfaden, wie man jemanden zu wordpress raten kann, aber die wöchentlichen Updates geschickt verschweigt.

Stopp der Featuritis, Back to Basic!

Was bin ich froh, dass ich für neue Seiten nur noch s9y nehme.

Oliver ist es auch leid.

ähnliche themen:

2 Comments

  1. Fabian said:

    Ach, mach’s wie ich bleib doch einfach bei Version 2.0.11 … mach ich jetzt schon seit einer ganzen Weile ;-).

    31. März 2008
    Reply
  2. mark said:

    wenn ich nur ein Blog hätte und nicht noch diverse weitere verwalten würde, dann wäre es eine Möglichkeit.
    Aber ich warte auf einen FORK von wordpress und laufe dann über zu den Puristen.
    Tod dem WYSIWYG und Verderben den WIDSCHETS

    31. März 2008
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*