Kaffeemaschinen

Es mag an meiner Ausstrahlung liegen, aber ich war nun zum zweiten mal im Raum als eine Saeco beschloss nicht mehr zu tun. Glücklicherweise stand ich, wie so oft im Leben nur daneben.
Insgesamt finde ich, dass die Kosten umgerechnet auf eine Tasse Kaffee dann doch nicht unerheblich sind.
Rechnet man eine durchschnittliche Lebensdauer einer Kaffeemaschine von vier Jahren und durchschnittlich zwei Tassen Kaffee pro Tag, dann komme ich, einen Kaufpreis von 1.000 Euro angesetzt auf Kosten von:
1000 / 365 x 2 x 4
0,342465753 Cent pro Tasse Kaffee.
Klingt nicht viel, ist aber im Vergleich zu meiner Kaffeemaschine exorbitant hoch.
Aber das muss jeder selber wissen.

Im Büro steht eine gute alte italienische Kaffeemaschine auf dem Gasherd. Das bietet auch Gelegenheit sich mal fünf Minuten um die wirklich wichtigen Dinge des Lebens zu kümmern.

ähnliche themen:

Ein Kommentar

  1. Fabian said:

    Für die Hightech-Kaffeemaschine gibt es sicherlich noch einigen SEO-Bedarf. Also schön verlinken ;-).

    2. Dezember 2008
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*