Pfürze auf dem Telefon

damit lässt sich wohl noch das meiste Geld verdienen.

Guckst Du Furzen mit dem iPhone – ein Millionenmarkt?

Kommentieren kann man das dann wieder nicht, aber die Aussicht am Tag keine 10.000 Us$ zu machen, weil man die Idee nicht hatte und an die so primitiven Instinkte auch nicht dachte, ärgert mich schon.

Zusammenfassend kann man sagen:
Es geht doch nix über ordentliche Flatulenzen.

Ich werd mir mal ein paar Kilo Kohl und ein Mikrofon besorgen …

ähnliche themen:

Ein Kommentar

  1. Mark said:

    Ein Spiegel unserer Gesellschaft. Besser gesagt der neuen Generation. Manchmal fragt man sich aber wirklich, was man falsch macht, wenn mit so einem (tschuldigung) primitiven Mist Geld gemacht werden kann.

    28. Januar 2009
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*