Polizist im Fußballstadion

Fußballtor in der morgendlichen Sonne
Tor!
ist eine Tätigkeit derer ich nicht gewachsen wäre. Den Samstag mittag habe ich mit meinem Sohn an der Schnittstelle zwischen Südtribüne und Gästeblock (Hertha Fans, alle ganz anständig) verbracht. Da stehen zwischen den beiden Gruppierungen eben immer ein paar voll gepolsterte grüne Polizisten die da ganz relaxt stehen und sich nicht provozieren lassen. Das ist recht beeindruckend, vor allem wenn der ein oder andere doch sichtlich angeheiterte „Fan“ mehr oder minder 90 Minuten damit verbringt mit stierem Blick und Geschimpfe gegen den Zaun zu donnern.
Mir wäre da nach fünf Minuten der Kragen geplatzt, die Ordnungshüter haben es aber erfolgreich ignoriert. Das hat mir dann doch sehr viel Respekt abgenötigt.
Wollte ich nur mal sagen, weil unsere Freunde und Helfer ja nicht immer nur gute Presse haben.

ähnliche themen:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*