Der Anwohner wird zum Bewohner

Ich wohne ja in der Stadt mit dem „schönsten Turm der Christenheit„.
Schöne Stadt, nette Menschen und herrlich unaufgeregt, sieht man mal von ein paar faschistoiden Alt Hippie Nachbarn ab die sich immer so aufregen wenn man mit dem Auto verkehrt rum in die Einbahnstrasse fährt, die neuerdings auch nur eine solche ist weil ein Schild übrig war.

Aber nun zum Kern meines Anliegens. Bis vor etwa einem halben Jahr war ich stolzer Besitzer eines Anwohnerparkausweises. Damit konnte ich vor dem Haus in der Parkzone für Anwohner parken. Jetzt heisst die Zone Bewohnerparkplatz.
Macht das Sinn?
In der ganzen Stadt wurden die Buchstaben An mit Be überklebt.
Wenn das Schule macht wird sich alles bald gbez benders lesen.

Anziehen wird zu Beziehen
Anwalt wird zu Bewalt
Anorak wird zu Benorak
Ananas zu Bebenas

ich weiss nicht ob das gut ist …

ähnliche themen:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*