Eisenbahnromantik

unter diesem Stichwort kann man mit der richtigen Suche zum Thema Hauskauf ein Anwesen mit 25 Zimmern und 1A Bahnanschluss finden. Gut, der Zug hält nicht mehr im Bahnhof Hirschsprung, aber irgendwas ist ja immer. Ok, die Gebäude stehen wahrscheinlich schon seit ein paar Jahren leer und der Aufwand das Ganze bewohnbar zu machen dürfte auch nicht zu gering sein.
Aber immerhin gibt es noch bezahlbaren Wohnraum im Großraum Freiburg. Wer braucht da schon Mietobergrenzen oder anderen Firlefanz. Mit ein bisschen Engagement und Guten Willen kann doch jeder das passende Ensemble finden.
Passend zum Thema möchte ich Euch mein neues, in jeder passenden und unpassenden, Gelegenheit angebrachtes Lieblingswort nicht vorenthalten.

Laster vor Baustelle
Laster vor Baustelle

Tata: Gentrifizierung heißt es und beschreibt

einen sozialen Umstrukturierungsprozess eines innenstadtnahen Stadtteils

Da ich dies selbst aus dem Fenster heraus beobachten kann, finde ich das ganze recht spannend und überlege noch welchen Teil der Stadt ich mittelfristig gentrifizieren kann. Zu diesem Zweck mache ich auch fleißig Bauspar Riestern spiele ich regelmäßig Lotto. Klappt aber bis jetzt noch nicht so ganz.
Wahrscheinlich komme ich auch ein wenig zu spät um heute noch Besitzansprüche in der ehemals sowjetisch besetzten Zone anmelden zu können.
So bleibt mir dann nur die Altersarmut oder ein später Einstieg in den Politikbetrieb um Spenden zu sammeln.

ähnliche themen:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*