Kois auf dem Dach

Leider kann ich nicht mehr nachollziehen welchem Link ich gefolgt bin, aber auf jeden Fall hatte ich irgendwann in einem Tab die Seite der SCHLESWIGER NACHRICHTEN offen, auf der berichtet wird wie ein Koi Karpfen auf einem Dach gefunden wurde.

Gefällt mir außerordentlich gut.

Weiter gefällt mir der Auftritt des hiesigen Bundesligisten zum Rückrundenstart.

Schön finde ich auch, dass das Wetter zumindest ein wenig an Winter erinnert.

Petitionen zu Markus Lanz finde ich auch sehr gut, würde aber lieber den Südtiroler behalten bevor JBK um die Ecke kommt und wieder auf dem Fernseher präsent ist.

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle auch an Bayern München zur Meisterschaft. Bleibt für den Stern des Südens wohl nur noch den Rest der Liga aufzukaufen als Beschäftigung bis zum Saisonende. Ich tippe mal auf Max Kruse, Matthias Ginter und Marco Reus als Neuzugänge für den FCB. Sollten diese die Champions League nicht verteidigen, dann wird die Saison wohl als suboptimal durchgehen.

Bezugnehmend auf mein letztes Posting möchte ich nochmal mein Mißfallen gegenüber der Telekom aussprechen und rege hiermit die Wiederverstaatlichung der Post die Wiedereinführung des Bundesministerium für Post und Telekommunikation an. Monopole sind gar nicht so schlecht wie immer alle tun.

Urlaub finde ich auch gut, ist aber mit drei Kindern (ja, selber schuld) eher die Fortführung des Alltags unter erschwerten Bedingungen und auch nicht spontan planbar. Da blickt man dann schon neidisch auf die ein oder andere Facebookseite und die dort vorgestellten Destinationen.

Wileda Wischmopphalter mit abgeschrägten Ecken lassen die Montage von Standardwischtüchern nur unter erschwerten Bedingungen zu, hätte vielleicht doch den drei Mal so teureren Leifheit Mop nehmen sollen? Beim nächsten Mal vielleicht.

Soviel erstmal dazu.

Frohes Fest

ähnliche themen:

Ein Kommentar

  1. Dings said:

    Ach ja, die Schleswiger Nachrichten.

    Aber der Fisch tut mir trotzdem leid.

    15. Februar 2014
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*