Kino mit freier Platzwahl

Nach gut zehn Jahren der bewussten Vermeidung von Programm- und Autorenfilmkinos war es gestern wieder soweit.
Genauer; das Lichtspielhaus, welches ich vor rund 13 Jahren zum letzten mal besucht habe, habe ich gestern wieder besucht. Den Film den ich als letzes dort gesehen hatte war Terminator 2 und davor Tremors aka. Land der Raketenwürmer.
Also es war einmal ein Kino mit einer sehr guten und bedachten Programmauswahl.

Durch das Studium des lokalen Kinoangebotes wenig euphorisiert, King Kong geht nie gut aus, Harry Potter muss nicht, Amerikanische Komödien gibts zuhauf im TV, beschloss ich den ewigen Gärtner zu sehen.

Im Kino angelangt, konnte man keine Plätze reservieren. Super Sache.
Also hiess es, pünktlich da sein und Plätze erobern.
Jetzt verhält es sich so, dass in diesem Kino natürlich keine Bildschirme hängen wo ständig die restlichen freien Plätze angezeigt werden und vor allem wo angezeigt wird in welchem der vier Säle der Film läuft.
Alles was es gab, war eine DINA4 Kopie, die aufzeigte in welchem Saal was laufen sollte.
Nach längerem Studium der Tabelle kam ich zu dem Schluss, dass es sich gestern um einen Alle Tage ausser Montag Tag handelte. Somit war diese Klippe umschifft und ich konnte mich vor den entsprechenden Saal stellen.
Natürlich war es nicht der richtige, denn durch den grossen Andrang war in den größten Saal umgezogen worden.

Ist ja nicht schlimm.

Unten angekommen erfreute ich mich am doch noch sehr guten Plazangebot.

Erstmal…

Vielleicht war der ein oder andere Leser schon mal auf den Kanaren und kennt den Deutsch-Britischen Handtuchkrieg.
So sah es dann dort auch aus.
Halb leerer Saal, aber alles mit Mänteln und Tüchern belegt.

So ist es das alternative Pack.

Für den Weltfrieden, aber erst wenn meine Alpaka-Schäfchen im Trockenen sind.
Das sind imho auch die Menschen, die in richtigen Kinos sich zuerst mitten rein setzen, obwohl sie Karten für die erste Reihe haben.
Man sieht sie dann bis zu ersten Viertelstunde des Films von einem Platz zum anderen gejagt werden.

Aber eben im Freien-Platzwahl-Gehege-Kino sind sie zuhause.

Btw. Der Film war sehr gut.

ähnliche themen:

Ein Kommentar

  1. Das Kino meiner Wahl…

    wenn man schon mal gefragt wird.
    Also.
    Eigentlich würde mir ein Kino reichen, dass die Trilogie (natürlich die alte) durchgehend spielt. Prinzipiell wäre auch nur Episode V absolut ok. Leider gibt es solche Kinos nicht in meinem Umkreis und momentan…

    18. März 2008
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*