Vergleich Kartenlegen vs. Fliesenlegen

Viele Jugendliche stehen vor der schweren Wahl, welchen Beruf sie ergreifen möchten.
Da darf natürlich ein wenig Beratung aus berufenen Munde nicht fehlen.

Heute gibt es den Vergleich der beiden Berufe Kartenleger und Fliesenleger

Ausbildung
Der Fliesenleger darf Platten legen und verfugen.

Der Kartenleger braucht keine

Nachfrage
Jeder braucht mal einen gefliesten Raum

Karten legen kann nun wirklich jeder selber

Zukunft
Handwerk hat goldenen Boden. Da ist der Fliesenleger am nächsten dran.

Kartenlegen ist Scharlatanerie und Ausnutzen von Gutgläubigkeit. Somit befähigt dieser Beruf zu vielen weiteren Tätigkeiten im Management und verwandten Branchen.

Empfehlung
Sollte die Ausbildung zum Hartz 4 Empfänger nicht zustande kommen, dann ist der Kartenleger eine tolle Alternative. Man kann schnell loslegen und braucht nur jeden Tag einen Dummen zu finden der einemn bezahlt.
Der Beruf des Fliesenlegers ist auch sehr schön, jedoch zur Anhäufung von Reichtümern nur beschränkt geeignet.

ähnliche themen:

2 Comments

  1. Grittli said:

    Hi, habe an mehreren Stellen in Deiner site leise gekichert, aber noch immer ist deutsche Sprache schwäre Sprache…. oder der Akkusativ dem Dativ sein Tod!!
    Ohne jetzt oberlehrerinnenhaft wirken zu wollen das heißt „einen Dummen finden der e i n e n bezahlt. Du weißt ja Glashaus und Steine ……. Gruß Grittli

    29. Januar 2008
    Reply
  2. mark said:

    Danke

    Wer im Glashaus sitzt muss besonders gut zielen können

    heisst der Spruch. oder? 😉

    29. Januar 2008
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*