Widerspruch gegen Google Street View

Google Street View ist toll, aber bitte ohne mein Haus, meinen Garten, meinem Golfplatz, meine 12 Maseratis in der Garage und meinen 27 köpfigen Harem im Pool.

Deswegen sollte man sich einen Spaß daraus machen und Google mit massenhaft Briefpost erfreuen.

Einen Widerspruch gegen die Darstellung auf Street View habe ich beim Suma e.V gefunden

Betr.: Widerspruch gegen Veröffentlichungen durch den Internetdienst Google Street View

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit widerspreche ich der Speicherung und Veröffentlichung von Abbildungen des von mir bewohnten Hauses durch den Internetdienst Google Street View.

Es handelt sich um die Liegenschaft:
(Strasse, Hausnummer, PLZ, Ortsname)

Naehere Beschreibung des Objektes:
(…………………………….)

Diese Daten dürfen nur zur Bearbeitung des Widerspruchs verwendet werden. Einer Nutzung oder Verarbeitung zu anderen Zwecken widerspreche ich ausdrücklich.

Um die Bestätigung des Eingangs und Berücksichtigung meines Widerspruchs wird gebeten.

Mit freundlichen Grüßen
(Vorname Name)

das ganze an
Google Germany GmbH
– Street View –
ABC-Strasse 19
20354 Hamburg

oder per EMail an:
streetview-deutschland@google.com

Schön wäre, wenn alle das per Briefpost machen würden, das sollte doch massenhaft Arbeitsplätze schaffen 🙂

ähnliche themen:

2 Comments

  1. Bassing said:

    Google hat für mich schon genug Monopol auf dem Datenmarkt. Wenn Sie mit ihrer Google Street View – Aktion in Deutschland durchkommen, habe ich ernsthaft Angst vor Stalkern! Grüße

    19. März 2010
    Reply
  2. […] hat mir Google geschrieben, sogar mit einer echten Briefmarke auf dem Umschlag, um auf meinen Widerspruch auf die Listung in Googles Street View zu antworten. Alles in allem schreiben Sie mir, dass sie mir […]

    14. Mai 2010
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*