Ubuntu Lucid Lynx und der leidige Sound bei Firefox und youtube

liess sich dieses mal mit der Anweisung

rm ~/.mozilla/plugins/libflashplayer.so

beheben. Danach ging auch der Sound in Flash Filmchen wieder.

Gefunden habe ich die Lösung nach langer Suche bei http://www.willmcgugan.com/blog/tech/2010/5/2/no-audio-in-flash-on-ubuntu-1004/.
Bin ja mal gespannt was nach dem nächsten Update passiert.

Der Nummernblock der externen Tastatur geht nach dem Deaktivieren der Mauszeiger per Tastatur steuern auch wieder. Diese Lsung habe ich im Ubuntu Forum gefunden.

Jetzt muss ich nur noch damit leben, dass die Taten für < und ^ mal wieder vertauscht sind, aber irgendwas ist ja immer …

ähnliche themen:

6 Comments

  1. Klaus said:

    Äh, vielleicht sollte ich auf dem Schleppie doch bei Windows 7 bleiben?

    Immerhin funktioniert der o2-Surfstick mit ein wenig Fummelei (wenn man weiß, dass da surfo2 eingetragen werden muss …) auch mit Ubuntu von der Live-DVD von heise.

    Na, mal sehen wie mich Win nervt.

    Gruß,
    Klaus

    19. Juni 2010
    Reply
    • mark said:

      Welches Schleppie wurde es denn? Wenn da Win schon drauf ist, dürfte es die Firma Apple ja nicht geschafft haben dich zum Kunden zu gewinnen 😉
      Wenn Win dich noch nicht nervt, dann hast Du bestimmt das Glück gehabt einen Laptop mit 3.11 zu ergattern. Was danach kam ,nervt doch immer 🙂

      21. Juni 2010
      Reply
  2. Jens said:

    Das aktuelle Ubuntu (Lucid Lynx) ist für mich ein absoluter graus gewesen. Ich war bisher von den Vorgängern DURCHWEG begeistert gewesen, habe sie immer wieder angetestet, aber aufgrund meiner Spielleidenschaft an WIndows hängen geblieben. Dafür habe ich nun meinen EEE PC 1005 und da kann man ja dann mal Ubuntu NBR reinpacken, ausprobiert, fun ktioniert und funktioniert auch wieder nicht. Ich hatte mit diesem Ubuntu leider verdammt viel ärger, sodass ich nun wieder die alte Version 9.x draufgespielt, keine Ahnung warum, aber das neue Ubuntu verträgt sich mit mir nicht.

    21. Juni 2010
    Reply
    • mark said:

      Die Updates von einer Distribution zur nächsten verlaufen bei mir auch nie problemfrei, das ist schade. Aber die 10.04 ist ja eine LTS Version. Da kann ich zumindest die nächsten drei Jahre dabei bleiben 🙂

      21. Juni 2010
      Reply
  3. Klaus said:

    Ein Lenovo G550 mit Win 7.

    Hab schonmal das aktuelle Ubuntu-Sonderheft vom Heise-Verlag gekauft, die DVD als Livesystem gebootet .. und der O2-Surfstick wird erkannt, Pin abgefragt und weiter gehts. Im Gegensatz zu Windingens kann sich Linux PINs auch merken, wenn man das will 🙂

    Also werde ich für alle Fälle versuchen, Win7 zu sichern und dann frohgemut Ubunutu installieren.

    21. Juni 2010
    Reply
    • mark said:

      Spar‘ dir das Sichern 😉

      22. Juni 2010
      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*