Tipps aus Foren

sind so eine Sache. Wie bei allem im Leben gilt, man sollte nicht alles glauben was dort geschrieben steht und noch viel wichtiger: Manchmal versteht man als Laie auch nicht so ganz sofort wie das genau gemeint ist.
Zwei Beispiele:
Liest man ein wenig in Foto Foren mit, dann stolpert man zwangsläufig über den Begriff Bokeh, versteht man nicht, ist aber auch nicht schlimm und man kann nachschlagen und sagt irgendwann Aha das ist also das Bokeh Dingens. Dabei kann nichts kaputt gehen und nichts passieren.
Kommen wir nun zu einem anderen Beispiel …
Also sagen wir mal man hat zu Hause einen einfachen Kaffee Zubereiter aus einer Non Food Spezialauktion eines bekannten in Nord und Süd zu findenden Discounters. Jetzt trinkt man da seinen Kaffee draus und ist eigentlich nie wirklich unzufrieden damit, bis eines Tages jemand Begriffe wie Mahlgrad, Temperatur und Crema einwirft mit dem Hinweis das der richtige Espresso ja eine Kunst für sich sei.
Ja nun gut. Da man jetzt nicht gleich einen Festwasseranschluss in die Küche legen will für so eine Maschine, obwohl… braucht man den Anschluss wirklich für den Geschirrspüler?, also man denkt sich, das mit dem Mahlgrad und so ist ja kein Problem. Mahle ich den Kaffee halt bisschen feiner und drück ihn an. Steht ja so in etwa in diversen Foren.
Und hier stellt man dann fest, das man nicht gründlich genug gelesen hat, denn danach erkennt man, das so ein Maschinchen vom Discounter auch ganz schön Druck machen kann und wenn dann der Druck nicht durch den Kaffee kommt, dann sucht der sich eben andere Wege …
Was ’ne Sauerei …
Immerhin hat das gute Stück überlebt und wenn man nicht ganz so fein mahlt kommt auch wieder was raus. Nur leider bin ich jetzt angefixt und sehne mich nach großen Maschinen mit großen Handhebeln.

Deswegen. Vorsicht beim Forenbesuch.

ähnliche themen:

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*