Französische Felgen

Eine Ausnahme bilden in Frankreich hergestellte Felgen und Reifen, die zwar laut Zollangabe mit anderen übereinstimmen können, aber nicht kompatibel sind.

Ja und da steh ich nun als stolzer Besitzer eines Motobecane Klapprads mit einer Shimano 2speed Automatic und habe ein Fahrrad das mit 23 und ein bisschen Zoll Felgen ausgestattet ist. Wie man an den Fotos erkennt kann man durchaus 24 Zoll Laufräder einspannen wenn man vorne auf das Schutzblech verzichtet, aber das Problem ist nun eher einen Reifen bzw. Mantel für das Hinterrad zu finden, da dieser schon ziemlich fertig ist und davon bröselt. Definitiv nicht passen 24 Zoll Mäntel.
Gelernt habe ich nun immerhin das Einspeichen eines Laufrads dank dieser beiden Anleitungen:
http://www.rst.mp-all.de/eisp.htm
http://www.fa-technik.adfc.de/Werkstatt/Einspeichen
Wobei der Durchbruch mit letzterer erzielt werden konnte. Das Ziel das Rad mit rund 1mm Seitenschlag zu zentrieren habe ich noch ein wenig hinaus geschoben *hüstel* aber der unangenehme Höhenschlag ist weg.
Testweise habe ich nun einen 22″ Mantel mit 489er Durchmesser bestellt, vielleicht bekomme ich den rein gequetscht. Ich werde dann wieder darüber berichten. Ebenfalls darüber wie ich die Sache mit den Bremsen löse. Auf jeden Fall funktioniert die Fliehkraftautomatik und das begeistert mich schon sehr.
Anbei ein paar Fotos des guten Stücks:


Für Tipps zu französischen Mänteln, oder Laufrädern wäre ich dankbar.
Frohes Schaffen

ähnliche themen:

Ein Kommentar

  1. Robert Escobedo
    4. Juni 2018
    Antworten

    I’m looking for a Shimano Automatic hun in 36 hole. Any chance you have one you can part with?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*