Geld aus der Schweiz nach Deutschland schmuggeln

Blüten
So liebe Freunde der Konten bei den Eidgenossen und neutralen Nachbarn.
Wenn ihr also euer sauer verdientes Geld das ihr in der Schweiz angelegt habt und dafür natürlich auch immer Steuern für die Erträge bezahlt habt, wieder zurückholen wollt, dann müsst ihr das immer in 10.000 Euro Paketen tun. Super ist natürlich wenn man in Lörrach oder so eine Bank wie die Postbank oder so hat, dann kann man da eine Woche Urlaub machen und sich jeden Tag 10.000 Euro holen. Oder sogar mehrmals am Tag. Genauer, 9.999 Euro, ab 10.000 muss man das Geld bem Zoll anmelden.

Warum aber immer wieder manche Leute extra schlau sind, entzieht sich meiner Vorstellungskraft

Manche meinen auch, man könne einfach so online ein Konto in der Schweiz eröffnen, sollte ich je Geld übrig haben und keinen Bedarf an Rennrad- oder Analogen Fototeilen haben, dann mach ich das auch mal.

ähnliche themen:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*