Älter werden

Habe letzens festgestellt, dass die Aussicht auf eine bestellte Pizza zum Abendessen mich jetzt nicht mehr so ganz umhaut.
Zudem bestelle ich schon länger keinen doppelten Käse und doppelten Teig mehr. Klar, das hilft natürlich der Figur, kommt aber aus dem Vernunftzentrum des Gehirns. Somit kann ich nun sagen, dass mit Mitte dreißig es so langsam beginnt, dass Entscheidungen durchaus auch aus diesem Bereich gesteuert werden.

Ob das jetzt gut ist, weiss ich noch nicht, aber immerhin konnte ich bei der Recherche nach Pizza Bestelldiensten herausfinden, dass es Pizza Beleger gibt, die den Rand der Pizza nicht nur mit Käse, sondern auch mit Würstchen füllen.

Das finde ich dann sogar eklig, die Jugend mags aber anscheinend.

So ist es eben, werde mich die Woche mal nach einem bequemen Kissen umsehen, das ich mir auf den Fensterrahmen legen kann und dann die Passanten beschimpfen.
Das ist doch auch eine schöne Aussicht.

ähnliche themen:

Ein Kommentar

  1. Fabian said:

    Da ich zum ersten mal vor etwa einem Jahr Käse im Pizza-Rand hatte – glaube ich das wir ohnehin weitesgehend von solchen Neuerungen verschont bleiben. Es setzt sich einfach nicht wirklich durch. Ob man’s nun mag oder nicht.

    6. Dezember 2008
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*